Home Deutschland Deutschland — in German Schröcksnadel: „Manchen reicht die Einkleidung“

Schröcksnadel: „Manchen reicht die Einkleidung“

180
0
SHARE

NewsHubNährt das vergangene Weltcup-Wochenende Ihre Hoffnung vor den Klassikern und der Ski-WM?
Peter Schröcksnadel: Mit den Burschen bin ich zufrieden! Leute wie Manuel Feller und Marco Schwarz sind im Kommen, da habe ich keine Bedenken. Bei den Damen sind wir, nachdem mehrere Leistungsträgerinnen zurückgetreten sind, mit einer jungen Truppe unterwegs. Da braucht es etwas Geduld. Wir haben Junge mit Potenzial. Vielleicht gelingt der einen oder anderen schon in dieser Saison der große Sprung.
Haben Sie eine Erklärung für Ergebnisse wie zuletzt etwa das historische Debakel in Marburg?
Schröcksnadel: Der Rücktritt mehrerer Leistungsträgerinnen und die verletzungsbedingten Ausfälle machen es für die jungen Läuferinnen noch schwieriger. Jetzt wäre Druck der falsche Weg, Ausfälle in technischen Disziplinen können relativ schnell passieren. Wir haben junge Damen, die volles Risiko nehmen. Das braucht es im Rennsport, dadurch erhöht sich auch das Ausfallrisiko. Einige haben bereits mit guten Leistungen aufgezeigt, sie müssen aber noch Erfahrung sammeln.
Kann die aktuelle Situation dazu führen, dass man bei der Weltmeisterschaft in St. Moritz nicht das komplette Kontingent ausschöpft?
Schröcksnadel: Da wäre ich nicht dafür.

Continue reading...