US-Präsident Donald Trump hat seine Hassreden über Migranten noch einmal gesteigert. “Das sind keine Menschen”, sagte er. Die Demokraten kritisierten die Äußerung.
US-Präsident Donald Trump hat mit einer besonders abfälligen Äußerung über illegale Einwanderer für Aufsehen gesorgt. “Man kann gar nicht glauben, wie schlimm diese Menschen sind, das sind
keine Menschen, das sind Tiere, und wir bringen sie wieder außer
Landes”, sagte Trump.
Politiker der Demokraten und US-Medien verurteilten Trump: “Einwanderer sind Menschen. Keine Tiere, keine Kriminellen, keine Drogendealer, keine Vergewaltiger. Sie sind Menschen”, sagte der Abgeordnete der Demokraten Jared Polis. Die Washington Post schrieb in einem Kommentar, Trumps Aussage erinnere an die hässliche Geschichte der Entmenschlichung. Sie erinnerte daran, dass etwa Juden und Tutsi das Menschsein abgesprochen wurde, was zum Holocaust im zweiten Weltkrieg und zum Völkermord in Ruanda geführt habe.

Continue reading...