Die Clubführung von Fortuna Düsseldorf hat mit dem Hin und Her um die Vertragsverlängerung mit Trainer Funkel für Wirbel gesorgt.
Düsseldorf (dpa) – Eine Posse um die Vertragsgespräche mit Trainer Friedhelm Funkel hat beim Fußball-Bundesligisten Fortuna Düsseldorf für großen Wirbel gesorgt.
Die am Freitag überraschend verkündete Trennung vom beliebten Fußball-Lehrer zum Saisonende nahm der Aufsteiger nicht einmal 24 Stunden später kurz vor der Abreise aus dem Trainingslager im spanischen Marbella wieder zurück. Nach Informationen der “Rheinischen Post” läuft nun doch alles auf eine vorzeitige Verlängerung des Vertrages um ein Jahr im Falle des Klassenerhalts hinaus – wie von Funkel selbst vorgeschlagen.
Diese Wende hatte sich schon am Freitagabend, am Ende eines turbulenten Tages, angekündigt. “Dass die Gespräche zwischen Trainer und Vorstand eine solche Dynamik bekommen haben, hat uns im Aufsichtsrat überrascht”, sagte Aufsichtsratschef Reinhold Ernst der “Westdeutschen Zeitung”. “Daher regen wir an, dass wir untereinander noch einmal sprechen.” Diesen Faden nahmen Fortunas Vorstandschef Robert Schäfer und Friedhelm Funkel auf.

Continue reading...