Home United States USA — mix Kondome, ein knappes Gut in Kenia

Kondome, ein knappes Gut in Kenia

81
0
SHARE

Wegen neu verhängter Importzölle werden in Kenia Kondome knapp, die sonst kostenlos oder günstig verfügbar wären. Das Land mit 1,5 Millionen HIV-Infizierten droht im Kampf gegen die Ansteckung zurückgeworfen zu werden. Von Antje Diekhans.
Wegen neu verhängter Importzölle werden in Kenia Kondome knapp, die sonst kostenlos oder günstig verfügbar wären. Das Land mit 1,5 Millionen HIV-Infizierten droht im Kampf gegen die Ansteckung zurückgeworfen zu werden. “Das Land steht vor einer akuten Kondom-Knappheit”, heißt es in den Abendnachrichten im kenianischen Fernsehen. “Die meisten Gesundheitseinrichtungen, Hotels und Restaurants haben schon seit einem Jahr keine kostenlosen Kondome mehr in ihren Boxen”, berichtet ein Nachrichtensprecher. Von einer Krise ist die Rede, denn: In dem ostafrikanischen Land leben etwa anderthalb Millionen Menschen mit dem HI-Virus. Die Umsonst-Kondome sind wichtig, um Ansteckungen zu verhindern, meinen die Kenianerinnen und Kenianer.

Continue reading...