Start Deutschland Deutschland — in German Gaimersheim – Afghane zündet sich in Supermarkt an

Gaimersheim – Afghane zündet sich in Supermarkt an

339
0
TEILEN

NewsHubIn der oberbayerischen Marktgemeinde Gaimersheim im Kreis Eichstätt hat sich am Montagmorgen gegen 7.10 Uhr ein 19-jähriger Asylbewerber aus Afghanistan in einem Supermarkt nahe der Pfarrkirche „Mariä Aufnahme“ mit Benzin übergossen und angezündet. Nach Angaben eines Polizeisprechers erlitt er dabei lebensgefährliche Verletzungen.
Mitarbeiter des Supermarktes hatten den brennenden Mann entdeckt und sofort damit begonnen, die Flammen zu ersticken. Der 19-Jährige wurde von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht. Nach Angaben des Polizeipräsidiums Oberbayern Nord hatte der junge Flüchtling kurz nach Ladenöffnung den Supermarkt betreten und sich unauffällig in das Warenlager begeben.
Dort überschüttete er sich mit dem Kraftstoff, den er „zuvor selbst an einer Tankstelle gekauft hatte“, wie die Polizei mitteilte. Die Motive für seine Verzweiflungstat seien derzeit noch unklar, hieß es. Der Betroffene habe überdies ein Messer mit sich geführt, dieses aber nicht benutzt.

Continue reading...