Start Deutschland Deutschland — in German Grenzpolizei stellt 1750 Anzeigen in zwei Monaten

Grenzpolizei stellt 1750 Anzeigen in zwei Monaten

104
0
TEILEN

Wie viele Flüchtlinge aufgegriffen wurden, sagten Innenminister Seehofer und Herrmann bei ihrer ersten Bilanz nicht.
Bayerns Grenzpolizei hat seit Aufnahme ihrer Arbeit Anfang Juli rund 1750 Anzeigen wegen Straftaten und anderen Ordnungswidrigkeiten erstellt. Nach Angaben von Innenminister Joachim Herrmann und Bundesinnenminister Horst Seehofer (beide CSU) wurden zudem mehr als 500 Fahndungstreffer festgestellt, darunter 35 Personen, die per Haftbefehl gesucht wurden.“Von den Fahndern wurden beispielsweise mehrere Schleuser festgenommen sowie 220 ausländerrechtliche Delikte festgestellt“, sagte Herrmann am Montag vor Journalisten am Grenzübergang Freilassing in Richtung Österreich.
Konkrete Zahlen zu festgestellten Flüchtlingen an der bayerischen Grenze seit Anfang Juli nannten sie nicht. Seehofer verwies aber darauf, dass im ersten Halbjahr 2018 an der Grenze zwischen Bayern und Österreich 5300 unerlaubte Einreisen festgestellt wurden.

Continue reading...