Start Deutschland Deutschland — in German Mehrere Bundesländer kippen Testpflicht nach Booster-Impfung

Mehrere Bundesländer kippen Testpflicht nach Booster-Impfung

67
0
TEILEN

Die 2G-plus-Regelung sieht vor, dass auch Geimpfte einen Test vor Betreten etwa eines Restaurants benötigen. Menschen mit der Booster-Impfung werden davon in mehreren Bundesländern wieder ausgenommen.
Erstellt: 03.12.2021 Aktualisiert: 03.12.2021,18:49 Uhr Kommentare Teilen Die 2G-plus-Regelung sieht vor, dass auch Geimpfte einen Test vor Betreten etwa eines Restaurants benötigen. Menschen mit der Booster-Impfung werden davon in mehreren Bundesländern wieder ausgenommen. Hannover/Mainz – In mehreren Bundesländern entfällt die Testpflicht für Menschen, die eine Auffrischungsimpfung gegen Corona erhalten haben. Niedersachsen, Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg kündigten die Lockerungen für Drittgeimpfte schon mit Wirkung ab Samstag an. Auch Mecklenburg-Vorpommern prüft einen solchen Schritt – Gesundheitsministerin Stefanie Drese (SPD) hoffe jedoch auf eine bundesweite Lösung und wolle das Thema bei der Gesundheitsministerkonferenz am Montag ansprechen, sagte ein Ministeriumssprecher der Deutschen Presse-Agentur.

Continue reading...