Домой Deutschland Deutschland — in German Genua weiht neue "San Giorgio"-Brücke ein

Genua weiht neue "San Giorgio"-Brücke ein

53
0
ПОДЕЛИТЬСЯ

Im August 2018 stürzt im italienischen Genua die «Morandi»-Brücke ein. 43 Menschen kommen dabei ums Leben. Jetzt wird ihre Nachfolgerin «San Giorgio» eingeweiht. Die meisten Angehörigen der Todesopfer bleiben der Zeremonie allerdings aus Protest fern.
Im August 2018 stürzt im italienischen Genua die «Morandi»-Brücke ein.43 Menschen kommen dabei ums Leben. Jetzt wird ihre Nachfolgerin «San Giorgio» eingeweiht. Die meisten Angehörigen der Todesopfer bleiben der Zeremonie allerdings aus Protest fern. Knapp zwei Jahre nach dem verheerenden Brückeneinsturz im italienischen Genua ist heute ein neues Autobahn-Viadukt eingeweiht worden. An der Zeremonie nahmen Genuas Bürgermeister Marco Bucci, der Präsident der Region Ligurien, Giovanni Toti, und Präsident Sergio Mattarella teil. Mattarella hatte zuvor Hinterbliebene der 43 Menschen empfangen, die bei dem Einsturz 2018 ums Leben gekommen waren. Viele Angehörige hatten angekündigt, der Zeremonie aus Protest fernzubleiben. Nachdem der Einsturz der alten Brücke am 14.

Continue reading...