Домой United States USA — mix Corona in Frankreich: Macron führt Ausgangsbeschränkungen wieder ein

Corona in Frankreich: Macron führt Ausgangsbeschränkungen wieder ein

30
0
ПОДЕЛИТЬСЯ

Frankreichs Staatschef Macron zieht wegen der zweiten Corona-Welle die Notbremse.
Paris (dpa) — Mit strikten Ausgangsbeschränkungen im ganzen Land verschärft Frankreich seinen Kampf gegen die zweite Welle der Corona-Pandemie. Die Beschränkungen sollen von Freitag an gelten, kündigte Staatschef Emmanuel Macron am Mittwochabend in einer Fernsehansprache an. Der 42-Jährige machte deutlich, dass die Beschränkungen weniger streng sind als im Frühjahr, als das öffentliche Leben des Landes weitgehend lahmgelegt wurde. So sollen die Schulen geöffnet bleiben. Bars, Restaurants und «nicht unentbehrliche Geschäfte» müssen jedoch schließen. Die im Frühjahr üblichen Ausgangsbescheinigungen für Bürger sollen wiederkommen. Auch Reisen in andere Regionen des Landes sind nicht ohne Weiteres möglich — für die Rückkehr aus den Herbstferien soll es am Wochenende aber Ausnahmen geben. Die Menschen sollen weiter arbeiten können, dabei hat die Heimarbeit Priorität. Die Maßnahmen sind zunächst bis zum 1. Dezember befristet. «Bleiben Sie so weit wie möglich zu Hause. Respektieren Sie die Regeln», appellierte Macron an seine Landsleute.

Continue reading...