Home Deutschland Deutschland — in German Wahlen: In Italien zeichnet sich schwierige Regierungsbildung ab

Wahlen: In Italien zeichnet sich schwierige Regierungsbildung ab

66
0
SHARE

Die euro-kritische Fünf-Sterne-Bewegung ist bei der Wahl in Italien stärkste Kraft geworden. Aber von einer klaren Mehrheit ist die Partei weit entfernt.
Jubel bei Luigi di Maio und anderen Politikern der Fünf-Sterne-Bewegung. Wie es aussieht hat die Partei bei den Parlamentswahlen in Italien die meisten Stimmen bekommen. Nach Auszählung von knapp zwei Dritteln der Wahlkreise komme die Protestpartei in der Abgeordnetenkammer auf gut 31 Prozent der Stimmen, teilte das Innenministerium am Montag in Rom mit. An seiner Partei komme jetzt keiner vorbei, sagte Alessandro di Battista von der Fünf-Sterne-Bewegung: “Wenn sich die Zahlen bestätigen, dann ist das für die Fünf-Sterne-Bewegung ein Triumpfh und beweist, dass sich unsere Arbeit ausgezahlt hat. Es zeigt vor allem, dass alle zu uns kommen und mit uns reden müssen.” Nach den Zahlen des Innenministeriums hat die fremdenfeindliche Lega die Forza Italia von Ex-Regierungschef Silvio Berlusconi überholt. Beide bilden mit kleineren rechten Parteien ein Mitte-Rechts-Bündnis, das zwar stärkste Kraft wird, die für die Regierungsbildung nötige Mehrheit aber verfehlt.

Continue reading...