Die Razzien gegen die ‚Ndrangheta versetzen der Mafia einen herben Schlag. Dabei zeigt sich: Der Clan unterwandert auch den öffentlichen Dienst. Polizisten und Regierungsbeschäftigte sollen illegal Informationen an mutmaßliche Mafiosi oder deren Helfer weitergeben.
Die Razzien gegen die ‚Ndrangheta versetzen der Mafia einen herben Schlag. Dabei zeigt sich: Der Clan unterwandert auch den öffentlichen Dienst. Polizisten und Regierungsbeschäftigte sollen illegal Informationen an mutmaßliche Mafiosi oder deren Helfer weitergeben.
Die Anti-Mafia-Ermittlungen der Behörden erstrecken sich in Nordrhein-Westfalen auch auf Beamte. Es werde gegen fünf Beschuldigte wegen Verrats von Dienstgeheimnissen ermittelt, sagte eine Sprecherin der Duisburger Staatsanwaltschaft.

Continue reading...