Nach dem überraschenden Tod der beliebten Radio-Moderatorin Stefanie Tücking im Alter von nur 56 Jahren hat die Staatsanwaltschaft Baden-Baden jetzt das Ergebnis der Obduktion öffentlich gemacht.
Düsseldorf Nach dem überraschenden Tod der beliebten Radio-Moderatorin Stefanie Tücking im Alter von nur 56 Jahren hat die Staatsanwaltschaft Baden-Baden jetzt das Ergebnis der Obduktion öffentlich gemacht.
Demnach starb Tücking an den Folgen einer Lungenembolie. Darunter verstehen Mediziner den Verschluss einer oder mehrerer Lungenarterien, oft aufgrund eines eingeschwemmten Blutgerinnsels.

Continue reading...